7 empfehlenswerte Marketingstrategien

Für neue Kanäle im Internet werden ständig Marketingstrategien benötigt. Werbetreibende können alt bewährte Methoden mit neuen Ideen umsetzen. Klassische Marketingstrategien werden in der digitalen Welt gezielt angewendet, um erstaunliche Ergebnisse zu erzielen. Welche sieben Marketingstrategien empfehlenswert sind, lesen Sie im Folgenden.

Definition einer Marketingstrategie

Marketingstrategien verfolgen einen längerfristigen Plan, durch den das jeweilige Unternehmen die eigenen Marketingziele erfüllen kann. Die Marketingstrategie bestimmt, welche Maßnahmen notwendig sind, um die Unternehmensziele in die Realität umzusetzen.

Vorteile und Nachteile vom klassischen Marketing

Viele Unternehmen bevorzugen Outbound-Marketing mittels TV, sowie mittels Radio oder auch per Anzeigen. Die Reichweite dieser Kanäle ist enorm groß und sehr ansprechend. Trotzdem wird die Zielgruppe damit nur selten erreicht. Streuverluste sind alltäglich. Das Online-Marketing hingegen ist sehr erfolgreich, da die Werbung jederzeit mit der richtigen Marketing-Software durchaus effizient ist. Die Marketing Strategien werden optimal an die jeweilige Zielgruppe angepasst.

Wie werden Marketingstrategien entwickelt?

Ehe Sie sich für eine der zahlreichen Marketingstrategien entscheiden, sollten Sie zuerst wissen, welche Ihre exakten Marketingziele sind. Um dies zu ermitteln, analysieren Sie zu Beginn den aktuellen Zustand Ihres Betriebs. Vergleichen Sie den Umsatz, wie auch den Marktanteil, sowie die Rentabilität, wie auch das Image und die Kundenzufriedenheit mit dem zukünftigen Soll-Zustand Ihres Unternehmens, Mithilfe einer SWOT-Analyse können Sie die Stärken, wie auch die Schwächen Ihres Betriebs ermitteln. Darüber hinaus ist eine Marktanalyse empfehlenswert, um die Konkurrenz besser einschätzen zu können und um dies in den Marketing Strategien optimal hervorheben zu können.

Überblick über die 7 wichtigsten Marketing Strategien

Nach der Analyse der Marketingziele befassen Sie sich mit dem Marketingplan und mit der exakten Umsetzung der Marketing Strategien. Es ist wichtig nicht den Überblick über die Marketing Strategien zu verlieren, da die Methoden immer vielfältiger werden. Hier folgen einige Offline- und Online-Strategien, die durchaus empfehlenswert sind.

1. Social-Media-Marketing

Seit langem setzen auch Facebook, Instagram und Co. auf Marketing Strategien, wie zum Beispiel Online-Marketing. Marketing Strategien bieten zahlreiche Möglichkeiten. Auf jedem neu erscheinenden Kanal finden Marketer unterschiedliche Möglichkeiten, die sie entdecken können. Dies ergibt einen raschen Trend in der Branche, da die Chancen sehr schnell erkannt werden. Das beste Beispiel dafür ist das erfolgreiche Marketing auf TikTok.

2. Content-Marketing

Vor allem im B2B-Bereich zählt das Content-Marketing zu den wichtigsten Marketing Strategien. Es wird nicht nur für die Produkte geworben, sondern auch über die Produkte informiert. Sie werden zu einer beliebten Anlaufstelle, wenn Sie Ihr Expertenwissen mit der Zielgruppe teilen. Interessante Einblicke in das Unternehmen können Sie auf Ihrer Homepage oder auf Ihrem Blog für alle sichtbar teilen. Mithilfe der passenden SEO-Strategie werden Ihre Inhalte bei Google und anderen Suchmaschinen rascher und einfacher gefunden. Selbstverständlich erfordern diese Vorteile von Content-Marketing ein gewisses Maß an Aufwand. Kreativität ist vor allem bei der Themenfindung gefragt und ebenso bei der Wahl der Formate. Beides sollte vielfältig gestaltet werden. Videos und Podcasts sind optimale Medien, um Ihre Inhalte perfekt zu präsentieren.

3. Direktmarketing

Zu den empfehlenswerten Marketingstrategien gehört auch das Direktmarketing. Mithilfe der beinahe kompletten digitalen Vernetzung ist eine vereinfachte Kundenansprache möglich. Marketing Strategien mithilfe von Newsletter und E-Mail erreichen einfach und effizient alle Kunden. Damit diese Direktmarketing-Strategie erfolgreich ist, achten Sie darauf die Newsletter entsprechend zu verfassen. Bestimmen Sie die Zielgruppe, und definieren Sie die Inhalte der Newsletter ganz genau. Die persönliche Kundenansprache hat oberste Priorität, ebenso wie die Performance Ihres Newsletters. Ausschließlich so funktioniert erfolgreiches E-Mail-Marketing.

4. Erlebnismarketing

steht die Interaktion mit der entsprechenden Marke im Vordergrund, wie zum Beispiel bei einer Online-Veranstaltung. Die Kunden können Produkte einer bestimmten Marke Ausprobieren und haben die Möglichkeit die speziellen Angebote kennenzulernen. Die Marke wird zu einem besonderen Erlebnis und wirkt sich positiv auf die Markenbindung der Kunden aus.

5. Influencer-Marketing

Influencer sind eine große Hilfe im Bereich B2C-Marketing, sowie im B2B-Bereich. Beachten Sie mehrere geeignete Influencer auszuwählen. Dies ist sehr wichtig, da die Bekanntheit und Glaubwürdigkeit der Influencer bei der Zielgruppe eine große Rolle spielt. Ebenfalls die Expertise der Influencer ist entscheidend für den Erfolg von Marketingstrategien. Influencer und Marke müssen in jedem Fall zusammen passen, damit potenzielle Kunden gewonnen werden können.

6. Guerilla-Marketing

Guerilla-Marketing ist eine Methode unter den Marketing Strategien, die sich möglicherweise nicht für jeden Betrieb eignet. Wird diese Strategie allerdings angewandt, sorgt sie für viel Aufruhr. Der Vorteil vom Guerilla-Marketing ist, dass wenig Budget erforderlich ist und ein großartiger Effekt bei der Zielgruppe möglich ist.

Guerilla-Marketing-Aktionen heben sich im Gegensatz zu anderen Marketing von der Masse ab. So eine Methode spricht die Emotionen an und wirkt polarisierend. Selbstverständlich funktioniert das nur mit einer guten Portion an Kreativität. Dank der großen Beliebtheit von Social Media bietet Guerilla-Marketing heutzutage eine effektive Möglichkeit potenzielle Kunden zu erreichen. Die auffälligen Aktionen verbreiten sich sehr rasch und können sogar zum viralen Schlager mutieren.

7. Online-Messen mit Marketing

Vor allem B2B-Marketer profitieren von Marketingstrategien und können Offline- und Online-Marketing optimal kombinieren. Messen und auch Ausstellungen bieten eine gute Möglichkeit sich in der jeweiligen Branche zu treffen. Besonders in und nach Coronazeiten bieten Online-Messeveranstalter wie beispielsweise dmexco, Inbound oder Grow neben einem digitalen Netzwerk auch virtuelle Messestände an. Dies hat heutzutage und auch zukünftig eine große Bedeutung. Online-Veranstalter haben den großen Vorteil, dass die Dichte der Zielgruppe bei einer Veranstaltung deutlich höher ist. Aus diesem Grund lohnt sich mehr Aufwand bei den Vorbereitungen. Auf Social Media Seiten kann zum Beispiel ein kreativ gestalteter Aufsteller geteilt werden, um eine zusätzliche Zielgruppe zu erreichen.

Aufgepasst

Wie viel Geld verbrennen Sie mit Google Ads?

Finden Sie es heraus, indem Sie sich eine professionelle Potenzialanalyse für Ihr Google Ads Konto von mir erstellen lassen.

Statt 199 € Nur 99 € Digitalisierung-Aktion