Google Analytics 4

GA4 - Zukunftsfähiges Trackingtool mit der Extraportion Datenschutz

GA4 versetzt dich in die Lage, die Daten deiner Webseite und Apps verknüpft zu analysieren – und zwar zukunfts- und rechtssicher.

Video abspielen

Dank GA4 buying intentions und user behavior ermitteln

Implementierung und Einstellungen

Fehler können teuer sein, wenn du Google Analytics 4 nicht entsprechend deiner Zielsetzungen individuell einstellst. Ich unterstütze dich vom Start weg und helfe dir, das Setup abgestimmt auf die von dir benötigten Daten einzurichten.

Analyse und Evaluation

Wenn du die von mir erstellten Reports siehst, dann strahlst du möglicherweise wie ein Honigkuchenpferd. Doch wenn du dennoch die falschen Entscheidungen triffst, vergeht dir das Lachen ganz schnell wieder. Ich werfe meine Erfahrung und mein Know-how für deinen Erfolg in die Waagschale!

Datenvisualisierung und Berichte

Falls du mit den GA4-Vorgängern Erfahrung hast, wirst du schnell merken: Die Berichterstellung ist deutlich aufwändiger. Mit mir an deiner Seite musst du dir darüber aber keine Gedanken machen. Ich fertige passgenaue Reports für dich an, damit du zukunftsträchtige Beschlüsse für dein Business fassen kannst!

Dashboarding & Reporting

Du hast noch brennende Fragen? Du möchtest die Arbeitsweise von Google Analytics wie Google Analytics 4 besser verstehen? Dann unterstütze ich Dich laufend und/oder organisiere ein Coaching Session.

Du spielst mit dem Gedanken, Google Analytics 4 zu deinem zukunftssicheren Analysetool zu machen?

Dann bin ich deine kompetente und persönliche Ansprechpartnerin. Vereinbare eine gratis Beratung, damit ich dir mehr über mich und meine Tätigkeit als zertifizierte Google-Partnerin verraten kann. Einfach Onlineformular ausfüllen, losschicken und auf meine zügige Rückmeldung warten!

Häufig gestellte Fragen

Mit Google Analytics 4 kannst du zukunftssicher verschiedene Website- und App-Daten erheben und analysieren. Das ermöglicht dir, die Customer Journey besser nachzuvollziehen. Außerdem hast du die Möglichkeit, spezielle Events zu tracken. Und das ermöglicht dir GA4 sogar ohne Cookies! Sind Daten unvollständig, so schließt GA4 automatisch Rückschlüsse und modelliert deren "Lösung". 

Ja, es kann so eingestellt werden, dass es rechtssicher ist. Wir stellen dein Tracking mit Google Analytics 4 so ein, dass es vollkommen rechtssicher ist und du dir keinerlei Gedanken machen musst. Bspw. muss die IP-Adresse des Nutzers gekürzt werden, bevor diese an Google weitergeleitet wird, das richten wir für dich ein. 

Die Verwendung von Google Analytics 4 ist vollkommen kosten- und risikofrei. Mit GA4 kannst du also kostenfrei das Verhalten deiner User beobachten und messen. Das einzige, was für die Verwendung an Kosten auf dich zukommen könnte, ist bei einer Zusammenarbeit mein Honorar und gegebenenfalls die Kosten für das Schalten von Google Ads.

Durch die Nutzung von Analytics öffnen sich viele Türen. Durch das Tracking mit anschließendem Reporting kannst du deinen Umsatz rasant steigern! Seit Oktober 2020 ist Google Analytics 4 der neue Standard. Verwenden solltest du bei deiner eigenen Website dieses Tool unbedingt, denn es ermöglicht dir das Tracken vieler Daten. Wenn du diesen Datenverkehr regelmäßig richtig analysierst, kann das für dich zur Folge haben, deine Ziele noch schneller zu erreichen.

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Google Analytics 4 dir die ersten Daten anzeigt. Übrigens: Du aktivierst dein Konto, indem du den Tracking-Code auf deiner Website einbindest. Außerdem ist es empfehlenswert, die Analytics App herunterzuladen. Bis Juli 23 kann übrigens GA4 parallel mit Google Analytics Universal genutzt werden.

Daten wie die Besucherzahl, der Aufenthaltsort der Besucher sowie die Herkunftsquelle werden dir durch GA4 angezeigt. Aber auch die Verweildauer auf deiner Seite oder wie viele Seiten deine Besucher ansehen, werden getrackt. Aber auch Klicks auf externe Links, Scrolls, App & Web Datenstreams usw. können getrackt werden. Die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos. 

Die Speicherung der Daten unterscheidet sich, je nach Bereich. Daten auf Nutzerebene können maximal 14 Monate aufbewahrt werden. Daten von Google Signals werden unabhängig von den Einstellungen maximal 26 Monate lang gespeichert. Denn: Die Daten von aktiven Google Nutzern laufen generell nach 26 Monaten ab. Andere Ereignisdaten können zwischen 2 - 14 Monate aufbewahrt werden. 

Die IP-Adresse unterliegt anderen Regularien als sämtliche andere Daten. Diese wird von Google neun Monate lang gespeichert. Jedoch muss gesagt werden, dass die vollständige IP-Adresse nie an Google übertragen wird! Das darf sie auch gar nicht. Die IP-Adresse wird vor der Übertragung an Google im gtag anonymisiert. 

Die neuesten Blogbeiträge

Aktuelle Informationen zu relevanten Performance Marketing Themen – News, Fachartikel und Wissenswertes aus der Welt des Online Marketings.